Home

Home            Shop                 Rechtliches
                                                 

Get GAYOS                                     Support                                      Facebook   

                                                             

Über 2.000 Downloads.  

 

 

Seit 2014 erstrahlt ein neuer Stern am Firmament. „GAYOS-Das Betriebsystem für die Community“.

 

Von Anfang an auf das notwendigste wie Office, Internet und Unterhaltung ausgelegt erfreut sich das Betriebssystem einer stetig wachsenden Fan Gemeinde.

 

Schnelle Ladezeiten, einfache Bedienung und Sicherheit zeichnen das Plattform unabhängige Betriebssystem aus.

 

Highligts:

 

2014: GAYOS 1.0 erscheint als live-CD und Preload-Version

2015: Virenscanner und integrierte Firewall in GAYOS 2.2

2015: GAYOS 15 erscheint für Pc und Mac

2016: GAYOS-Support startet Hotline

2017. GAYOS 19 wird in Deutschland als „Promo-CD“ angeboten.

 

 

History:

 

Das Betriebssystem sollte ursprünglich als "gaywave-OS" direkt über den Downloadbereich auf www.gaywave.de.to/ angeboten werden, da der Name an sich schon sperrig ist, wird es noch komplizierter wenn die Versionsnummer angehängt wird.

Die ersten Beta-Versionen erschienen  unter "gaywave-OS".

Schon bald war klar dass ein neuer und vorallem einfacher Name gefunden werden musste.

Als Produkt einer schwulen Webseite sollten in jedem Fall  Worte wie Schwul, Gay oder Queer enthalten sein.

 

GAYOS war geboren:

Am 27.05.2014 wurde die erste Live-CD unter "GAYOS 1.0" veröffentlicht.

Am 28.05.2014 folgte die Vollversion.

GAYOS ist ein freies, Linuxbasiertes  Betriebssystem für PC, Mac und Laptop.

 

Surfen Sie im Internet, erledigen Sie Büroarbeiten, verwalten Sie Ihre Fotos oder spielen Sie Musik und Videos ab.

 

GAYOS baut auf das  OpenSuse Projekt auf und verwendet den aktuellsten Linux-Kernel.

 

GAYOS  ist sicher! Schon bei der Installation wird die interne Firewall aktiviert.

 

Die Sicherheit der Linux-basierenden Betriebssysteme ist sprichwörtlich auch wenn Linux-Viren in freier Wildbahn  eher selten sind empfiehlt sich der Einsatz eines Virenscanner.

 

Dieser ist unentbehrlich wenn neben GAYOS  paralell ein Windows-System  verwendet wird.

 

GAYOS ist vollständig:

 

Installieren  Sie nach belieben weitere Programme über YaST oder laden Sie weitere Anwendungen aus dem Internet.

 

Grundlagen

 

GAYOS setzt auf die Freiheit, die jedem Nutzer eingeräumt werden sollte, der sich für ein Betriebssystem entschieden hat.

Aus diesem Grund ist GAYOS von Anfang an auf das Notwendigste beschränkt.

 

Dabei wird vor allem auf drei Faktoren geachtet:

 

einfachste Bedienung

schnelle Ladezeiten

Sicherheit

 

GAYOS ist frei von Beschränkungen und Verboten. 

 

Jeder User kann das Betriebssystem weiterentwickeln, im Quellcode lesen oder einfach nur vervielfältigen.

 

Bei GAYOS wurde bewusst auf Umfangreiche Softwarepakete wie ZB Spiele verzichtet. 

 

Stattdessen findet der User alles was er für den Zugang zum Internet benötigt.

 

Die aktuellen Versionen  von "Mozilla Firefox" und "Google Chromium" zum Surfen im Internet und das Emailprogram „Kmail“ verwaltet Ihre EMail-Konten.

 

Für Unterhaltung sorgen der Mediaplayer „Amarok“ und der Videoplayer "VLC".

Bildbearbeitung wird mit "Gimp" zum Kinderspiel.

 

In Sachen Sicherheit setzt GAYOS auf das umfangreiche Sicherheitskonzept von Opensuse. Eine integrierte Firewall wird bereits bei der Installation des Systems aktiviert. Ein Virenscanner gehört seit GAYOS 2.2 zur Grundaustattung.

 

Hardware Voraussetzungen:

  • Prozessor:
    • Pentium * III 500 MHz Prozessor oder höher (Pentium 4 2,4 GHz oder höher oder ein beliebiger AMD64 oder Intel64 Prozessor werden empfohlen)
  • Arbeitsspeicher:
    • Mindestens 1 GB
    • Empfohlen werden 2 GB oder mehr
  • Festplatte:
    • 3 GB freier Festplattenspeicher für eine minimale Installation
    • 5 GB für einen grafischen Desktop (mehr empfohlen)
  • Sound- und Grafikkarte:
    • GAYOS unterstützt die meisten modernen Sound- und Grafikkarten.
    • 800 x 600 Bildschirmauflösung (1024 x 768 oder höher empfohlen)
  • Für die Installation wird ein optisches (DVD/CD) Laufwerk benötigt um:
bei entsprechender Unterstützung (Booten von USB Schnittstellen) die USB-Speichermedien benötigt.
  • Der GRUB-Bootloader unterstützt auch andere Betriebssysteme auf dem selbem Computer. Damit kann GAYOS auf einer freien Festplattenpartition installiert werden, während auf anderen Partitionen weitere Systeme installiert sind.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)            Impressum

 


nPage.de-Seiten: Lübecker Fellnasen | LENR